Offenbach Stadt und Land und Frankfurt

Das Rhein-Main-Gebiet ist die drittgrößte Metropolregion in Deutschland. Mit seinen rund 3,5 Mio. EinwohnerInnen ist das Gebiet aber nicht nur ein bedeutender Ballungsraum sondern auch eine wichtige Wirtschaftsregion Deutschlands und ein zentraler Verkehrsknotenpunkt in Europa. In Frankfurt haben die Europäische Zentralbank und die Bundesbank ihren Hauptsitz und verleihen der Stadt weltweite Bedeutung. Die Industriestadt Offenbach beheimatet nicht nur den legendären Fußballverein OFC, sondern u.a. auch die bedeutsame Hochschule für Gestaltung und, als Überbleibsel der einst großen Lederwarenindustrie, die Lederwarenmesse und das Ledermuseum.

Für die Bundestagswahl 2013 bin ich als Direktkandidat der Grünen im Wahlkreis 185 (Offenbach) angetreten und freue mich ihn im Bundestag vertreten zu dürfen. Der Wahlkreis 185 Umfasst die Stadt Offenbach und den westlichen Teil des Landkreises Offenbach mit Dietzenbach, Dreieich, Egelsbach, Heusenstamm, Langen, Mühlheim, Neu-Isenburg und Obertshausen (Links zu den Grünen OVs und KVs im Wahlkreis finden Sie hier). In Offenbach bin ich auch aktives Mitglied der Grünen. Bis zur Bundestagswahl 2013 war ich Abgeordneter des Wahlkreises 181 (Main-Taunus). Ich wohne in Frankfurt.

Auch wenn ich nicht in Offenbach wohne, fühle ich mich in Offenbach zu Hause. Ich bin am Rande des Ruhrgebiets in der Nähe von Duisburg als Sohn eines Schichtarbeiters aufgewachsen. Offenbach hat als Arbeiterstadt, aber auch von der Sozialstruktur und dem großen Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund, damit große Ähnlichkeiten. Deswegen habe ich mich von Anfang an in Offenbach wohlgefühlt. Darüber hinaus hat Offenbach eine starke, inspirierende Kulturszene, was manche, die Offenbach nicht kennen, vielleicht überrascht. Als kulturinteressierter Mensch – u.a. war ich drei Jahre Kulturreferent im AStA der Universität Bielefeld – ist auch das ein Punkt, den ich sehr an Offenbach schätze.

Meine Schwerpunktthemen als Politiker sind Sozial-, Wirtschafts- und Finanzpolitik. Offenbach ist eine Stadt, die hoch verschuldet ist, die viele soziale Probleme hat, aber gleichzeitig sozial- und wirtschaftspolitisch viel Potential. Ich setze mich für eine stabile soziale Sicherung und Bekämpfung von Armut ein. Finanzpolitisch finde ich es wichtig, von dem hohen Schuldenberg herunterzukommen und die öffentlichen Ausgaben gerecht zu finanzieren, damit wieder mehr in öffentliche Infrastruktur investiert werden kann. Wirtschaftspolitisch setze ich mich für eine ökologische und soziale Transformation der Wirtschaft ein. Alle diese Punkte kommen direkt oder indirekt auch und insbesondere Offenbach zu Gute. Außerdem setze ich mich für eine Reduzierung des Fluglärms ein. Die ungeheure Lärmbelastung durch den Flughafen ist ein ernstes Problemfeld der Region. Obwohl es nach Fertigstellung der Startbahn West hieß, es werde keine Erweiterung des Flughafens mehr außerhalb seiner Grenzen geben, hat die CDU Landesregierung Wortbruch begangen und den Bau der Nordbahn beschlossen. Da mir die Lebensqualität in meinem Wahlkreis am Herzen liegt, unterstütze ich den Kampf gegen zukünftige Ausbaupläne im Rahmen der mir zur Verfügung stehenden Möglichkeiten.

Ich sehe mich insbesondere als Ansprechpartner für meinen Wahlkreis, aber auch für das gesamte Rhein-Main-Gebiet in allen politischen Belangen. Denn hier habe ich diverse lokale Anknüpfungspunkte für meine vielfältigen politischen und wissenschaftlichen Interessen:

Politik vor Ort

Ich lebe seit über fünfzehn Jahren in Frankfurt und habe mich hier seit Beginn politisch engagiert. Deshalb liegt mir auch meine lokale Stadtteilgruppe und der Kreisverband Frankfurt am Herzen. Die Stadtteilgruppe Frankfurt-Bockenheim trifft sich jeden zweiten Mittwoch im Monat um 20 Uhr.

Ein ganz besonderes Anliegen sind mir auch Gespräche vor Ort. Ich besuche Schulen, mittelständische Unternehmen, Forschungsstätten oder soziale Einrichtungen. Nur so kann ich wissen, was es vor Ort für Probleme gibt und was die BürgerInnen über unsere Politik in Berlin denken. Wenn Sie Interesse am direkten Kontakt mit mir haben, vereinbaren Sie doch einfach einen Termin über mein Wahlkreisbüro.

Meine Termine

Alternativtext

GGG-Tour

Wahlkreisbüro (Kernzeit Mo, Di, Do, 10-12 Uhr)

Wolfgang Strengmann-Kuhn
Domstraße 87
63067 Offenbach

Tel.: 069/98559570
Fax: 069/98559571

Mail: wolfgang.strengmann-kuhn.wk01[ät]bundestag.de

Berlin besuchen