Pressemitteilung| 01.04.2021

Arbeitsmarkt: Generation Corona verhindern

Anlässlich der heute von der Bundesagentur für Arbeit veröffentlichten Arbeitsmarktzahlen für den Monat März erklärt Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn, Sprecher für Arbeitsmarktpolitik:

Wir müssen dafür sorgen, dass keine verlorene Generation „Corona“ entsteht. Während der Corona-Pandemie werden weniger Menschen neu eingestellt, was der Hauptgrund für die aktuelle Arbeitslosigkeit in Deutschland ist (das gesamtwirtschaftliche Stellenangebot lag im vierten Quartal 2020 um ein Sechstel unter dem Wert des Vorjahresquartals). Außerdem werden weniger Ausbildungsplätze angeboten (im Vergleich zum Vorjahr - 7%). Wenn Menschen eingestellt werden, dann solche mit Berufserfahrung. Besonders schwer haben es dadurch Jugendliche, die einen Ausbildungsplatz suchen, und junge Erwachsene, die gerade ihre Ausbildung oder ihr Studium beendet haben. Einstiegsmöglichkeiten wie z.B. Praktika. sind wegen Corona auch schwieriger als sonst. Um langfristige Folgen für junge Menschen zu verhindern, müssen die Arbeitsmarktinstrumente nachgeschärft werden. Wir fordern einen Einstiegszuschuss für die Einstellung von jungen Menschen, die gerade ihre Ausbildung oder ein Studium absolviert haben. Der Einstiegszuschuss soll darüber hinaus auch für die Schaffung von Ausbildungsplätzen verwendet werden können.

Da Unternehmen zurzeit weniger einstellen, kann eine selbständige Beschäftigung eine weitere Option für den Einstieg in den Arbeitsmarkt sein. Viele Menschen wollen gründen und haben geschäftsträchtige Innovationen im Kopf, doch sie brauchen bei der Umsetzung Starthilfe. Wir halten es für notwendig, den Gründungszuschuss wieder zu einer Pflichtleistung zu machen und ihn für Empfänger:innen sowohl von Arbeitslosengeld als auch der Grundsicherung zu ermöglichen. Genau in solchen Umbruchszeiten kommt es doch auf viele Menschen mit innovativen Ideen an. Für alle Arbeitslosen kann der Gründungszuschuss ein Ausweg aus der Krise sein, aber insbesondere für junge Leute mit kreativen Ideen eine Hilfe für einen guten Einstieg in den Arbeitsmarkt.