Pressemitteilung | 30.06.2021

Segel setzen für die Zukunft

Anlässlich der heute von der Bundesagentur für Arbeit veröffentlichten Arbeitsmarktzahlen für den Monat Juni 2021 erklärt Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn, Sprecher für Arbeitsmarktpolitik:

Der Arbeitsmarkt erholt sich und die Zahlen geben Hoffnung, dass wir das Schlimmste bewältigt haben. Jetzt heißt es, Segel für die Zukunft und die Herausforderungen von morgen zu setzen.

Viele Menschen haben innovative kreative Ideen, sie brauchen nur die richtige Unterstützung, um diese auch in die Tat umsetzen zu können. Jetzt, wo die Situation auf dem Arbeitsmarkt vielen wieder Mut macht, muss die Förderung von Existenzgründungen forciert werden.

Um den Strukturwandel mitgestalten zu können, sind neue Qualifikationen notwendig. Wir Grünen fordern deshalb einen Rechtsanspruch auf Weiterbildung und die Einführung eines Weiterbildungsgeldes, mit denen sich die Beschäftigten selbstbestimmt und ohne Existenzängste neue Perspektiven eröffnen oder wichtige Schlüsselqualifikationen erlernen können.