Interview | 24.04.2020

Grundeinkommen und Nachhaltigkeit

Die Publizistin und Kuratorin Adrienne Goehler hat jüngst ein neues spannendes Buch zum Grundeinkommen herausgebracht. Dafür hat sie das Grundeinkommen mit den Zukunftsthemen Nachhaltigkeit und Entschleunigung verknüpft. Auch ich durfte, neben vielen weiteren Beteiligten Teil dieses großartigen Projektes werden.

Das Interview dazu findet sich auf Seite 190 der im parthas verlag erschienenen Sammlung aus Essays, Interviews und weiteren „Gaben und Überlassungen“, wie es im Klappentext heißt.

Adrienne Goehler und ich sprachen unter anderem über Postwachstum und den Zusammenhang von wirtschaftlichem Output und sozialer Sicherung und warum ein Grundeinkommen der entsprechende Hebel zur notwendigen Entschleunigung ist. Wie das alles zusammenhängt und sich gegenseitig bedingt.

Solch ein Zugang zum Thema Grundeinkommen ist in dieser Form bisher nicht dagewesen, und ich kenne so einige Bücher, die sich mit dem Thema beschäftigen.

Adrienne Geohler hat hier einen kreativen Zugang geschafft der informativ und bunt ist, unterhaltsam und gleichzeitig weiterdenkt indem sie mehrere gesellschaftlich relevante Bereiche miteinander verknüpft und in Beziehung setzt. Eine Leseempfehlung!

 

Interview mit Wolfgang Strengmann-Kuhn im Kapitel "Leben-Arbeiten-Experimentieren" erschienen in: Goehler, Adrienne: Nachhaltigkeit braucht Entschleunigung braucht Grundein/auskommen ermöglicht Entschleunigung ermöglicht Nachhaltigkeit. Parthas Verlag, März 2020; S. 190

Weitere Infos:

https://www.solarify.eu/2020/04/19/210-plaedoyer-fuer-ein-bedingungsloses-grundein-auskommen-2/

"Ohne soziale Sicherheit ist Freiheit wenig wert" Ein Streitgespräch zwischen Wolfgang Strengmann-Kuhn und Bernd Riexinger (Die Linke) aus der Frankfurter Rundschau  vom 29.10.2015

"Wege zum Grundeinkommen"Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin 2012

und weitere Beiträge gibt es hier